News Archive

Download News, Pressestimmen, Fachberichte & Meinungen

Alles auf einen Klick: Für weitere Informationen zu den einzelnen Dokumenten klicken Sie bitte auf das jeweilige PDF-Symbol!

HTI Seminare Herbst 2014

Niederschlagswasser

Markt Schwaben, 07.10.2014
Erlstätt, 26.11.2014

Qualifizierte Planung von Niederschlagsversickerungsanlagen setzt eine zuverlässige Auswertung der Grundwasserstände voraus. Gemäß Erfahrungen garantiert die Annahme des mittleren Grundwasserstandes keinen sicheren Betrieb von solchen Anlagen. Diese Problematik hat in der Zeit des Klimawandels und damit verbundener großer Niederschlagsintensität eine besondere Bedeutung.

Seminar Niederschlagswasser
Inhalt:

Stochastische Auswertung der Grundwasserstände als Planungsgrundlage für Niederschlagsversickerungsanlagen

Ansatz und Wirkungsweise moderner Substrattechnik in der Reinigung hochbelastbarer Niederschlagsabläufe

Sturzfluten-Herausforderung für die Siedlungsentwässerung

Seminarflyer und Annmeldung


Herausforderungen in der Wasserwirtschaft

Starke Unwetter führen zunehmend auch in Deutschland zu schweren Überschwemmungen. gwf Wasser Abwasser sprach mit Dipl.-Wirtschaftsing. Andreas P. Amft über die Herausforderungen in der Regenwasserbewirtschaftung.

gwf Wasser Abwasser 06/2014


Herausforderungen in der Wasserwirtschaft steigen

Starke Unwetter haben in diesem Jahr in Deutschland zu schweren Überschwemmungen geführt. Die wirtschaft sprach deshalb mit Diplom-Wirtschaftsingenieur Andreas P. Amft, Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Enregis GmbH Wasser- und Umweltsysteme in Arnsberg, über die Herausforderungen in der Regenwasserbewirtschaftung.

Wirtschaft - IHK-Herausforderungen in der Wasserwirtschaft 09/13


Versickerung - ein Thema von großer Bedeutung

Die HTI Collin KG lud zum 22.05.2013 umliegende Samtgemeinden und Stadtverwaltungen, aber auch Ingenieurbüros, Wasserbehörden und Architekten zu einem „Planer-Tag" in die Niederlassung am Daimlerring 13 in Hildesheim ein.
Die Erörterung des Themas "Regenwasserbewirtschaftung" hatte Format und großen Tiefgang.

Bericht der HTI Colling KG


Dezentrale Niederschlagswasserbehandlungsanlagen: Bedeutung und Wirkungsgrad wachsen

Im internationalen Vergleich besitzt Deutschland einen hohen Standard in der Abwasserbeseitigung. Am Beispiel des Bundeslandes NRW zwigt sich aber auch, wie sehr die öffentlichen Kanalnetze bereits belastet sind....

gwf Wasser Abwasser 06/13

ENREGIS/Auslegungssoftware Version 2.1

Berechnungssoftware für die projektspezifische, kostenoptimierte Auslegung kombinierter Regenwasserversickerungs- und Behandlungsanlagen

Herzstück und Basis der Software ist die Auslegung von Versickerungssystemen nach ATV-DVWK-A 138 und der daraus resultierende Bedarf an Versickerungshohlkörpern, Geotextil und benötigtem Zubehör.

SHK-Journal 11/12


ENREGIS/ENVIA CRC - Straßeneinlauf

Das dezentrale Straßeneinlaufsystem ENREGIS/ENVIA CRC, welches auf der verfahrenstechnischen Grundoperation der Stofftrennung aufbaut, kann sowohl in bereits bestehende Straßeneinläufe nach DIN 4052 und auch in neu zu erstellende Behandlungsanlagen in Form eines Straßeneinlaufs integriert werden.

SHK-Journal 11/12


Grün(er)leben dank Baum- und Pflanzgrubenverbau

Vegetationsschutz gemäß FFL-Regelwerk mit optimierter Lastabtragung und Wurzelfreiraum

Wegen des nutzungsbedingt kontinuierlich steigenden Flächebedarfs und Versiegelungsgrads durch Bebauung und Verkehrsinfrastruktur, insbesondere in den urbanen Bereichen, nimmt die stadtplanerische Bedeutung von Grünanlagen, aber eben auch von Straßen- und Alleebäumen und Baumreihen als belebende Elemente zwischen Straßen- und Parkraum immer mehr zu....

Straßen- und Tiefbau 07-08/12


ENREGIS setzt weiterhin Trends in der modernen Regenwasserbewirtschaftung

Niederschlagswasserbehandlungsanlagen als Alternative zur belebten Bodenzone/Mulde.
Die Reinigung und Behandlung organisch und anorganisch belasteter Niederschlagsabflüsse stellt eine zunehmend größere Herausforderung dar. Gerade im Bereich der Niederschlagswasserbehandlung von stark frequentierten Verkehrsfächen über die belebte Bodenzone/Mulde stößt man bereits bei der Planung immer häufiger auf Probleme, die im Zusammenhang mit dem für die Mulde benötigten Flächenbedarf stehen....

gwf Wasser Abwasser 06/2012

Straßen- und Tiefbau 06/2012

SHK-Journal 05/2012


Enregis GmbH - ganz im Sinne der Nachhaltigkeit

Ein Projekt in Arnsberg von dem international agierenden Leuchten-Zulieferanten Rüschenbaum GmbH und dem Wasser-Wärmetechnik Spezialisten Enregis GmbH beweist, dass auch im Industriebau Konzepte für regenerative und zugleich kostengünstige Energie- bzw. Wärmeversorgung problemlos umgesetzt werden können, wenn technische Kompetenz und der Wille zur Veränderung zusammenkommen.

gwf Wasser/Abwasser 04/2012

Straßen- und Tiefbau 04/2012


Großer Erfolg in Offenburg - Geotherm 2012

Enregis nutzte die Geotherm, um als international tätiges Unternehmen innovative produkte im Bereich Wärmequellenerschließung vorzustellen.

SHK-Journal Geotherm 2012 Nachbericht


Manfred Campmann unterstützt den Vertrieb

Manfred Campmann unterstützt seit dem 1. Januar den Vertrieb der Enregis GmbH. Er betreut die Enregis Kunden in Teilen Niedersachsen sowie NRW...

SHK-Journal 01.12


ENREGIS zeigt TÜV-geprüften Rigolenfüllkörper

Zum zweiten Mal veranstaltet e.qua den Berliner Fachkongress am 21. und 22. November... Enregis präsentiert den nach eigenen Angaben ersten voll inspizierbaren und TÜV-Nord geprüften Rigolenfüllkörper.

Straßen- und Tiefbau 11/2011


Enregis auf der en3

Zum zweiten Mal veranstaltet e.qua den Berliner Fachkongress en³ am 21./22. November 2011...

SHK-Journal 10/11


Der erste Rigolenfüllkörper mit TÜV-Nord-Prüfung

Enregis setzt in vielen Segmenten des modernen Regenwassermanagements neue Standards und bietet dem ambitionierten Fachplaner eine der derzeit wohl innovativsten, sichersten und gleichzeitig ökonomischsten Produktprogramme...

SHK-Journal 10/11


Die Branche spricht von Aderlass (Sanitär & HeizungNews 9/11) Im Juni wechselt ein weiterer Vertriebsleiter der Rehau AG, Erlangen, zu Enregis, Arnsberg

Im Juni wechselt Timo Patzke von der Rehau AG zur Enregis AG...

Sanitär & HeizungNews 9/11

SHK-Journal 05/11


Von Rehau zu Enregis

Im April wechselte Axel Popp von der Rehau AG+ Co. Erlangen, zur Enregis GmbH, Arnsberg...

Sanitär & Heizung News 4/11

Straßen- und Tiefbau 04/11


Enregis macht warm

Fast 2900 Besucher verzeichnete die GeoTherm 2011. Damit blieb die Zahl der Besucher unverändet auf hohem Niveau. [...] Auch die Enregis GmbH, Arnsberg, zeigte sich mit der Resonanz mehr als zufrieden...

SHK-Journal 03/11


Die ideale Plattform für Enregis - Geotherm expo & congress 2011

Mit einem umfassenden Programm präsentiert sich die Enregis GmbH am 24. und 25. Februar auf der Geotherm 2011 in Offenburg. Hocheffiziente Wärmepumpen, Tiefensonden, Spiral- und Flächenkollektoren - höchster Stand der Technik mit höchstem Wirkungsgrad für zuverlässigen und nachhaltigen Langzeitbetrieb...

SHK-Journal 01/11


Regenwasserbehandlungsmaßnahme muss drei Ländern gerecht werden: Bodenseeregion - konsequent nachhaltig

In den vergangen Jahren sind im Themenkomplex Regenwasserbewirtschaftung nicht nur in Deutschland eine Reihe an Veröffentlichungen, Empfehlungen, Regelwerken und gesetzlichen Vorgaben erschienen. Gerade im wichtigen Bereich der Wasseraufbereitung bzw. Abwasserbehandlung über die belebte Bodenzone mach es Sinn, hinsichtlich der Anforderungen genauer hinzuschauen. So kommen aus Fachkreisen mehr und mehr Zweifel über die Funktionsfähigkeit, Sicherheit und vor allen auch Fragen zur Nachhaltigkeit entsprechender "natürlicher" Reinigungsstufen auf. Hinzu kommt, dass der hierzu meist notwendige imense Flächenbedarf gerade in Ballungsgebieten nicht mehr befriedigt werden kann.

gwf Wasser Abwasser 12/2010

Straßen- und Tiefbau 12/2010


Enregis/X-Box - ein unerreichbares Maß an Flexibilität

Das neue Enregis/X-Box-System setzt neue Maßstäbe im Bereich der Regenwasserbewirtschaftung. Hochbelastbar auch in geringer Einbautiefe und extrem flexibel durch individuelle Höhengestaltung. Als Trägerelement für die Enregis/Biofiltrationssubstrate, allein oder in Kombination mit dem erfolgreichen Enregis/Controlbox programm lässt es sich in unzähligen Varianten ideal auf die Kundenbedürfnisse anpassen...

SHK-Journal 09/2010


Michael Palm besetzt die Position des Supply-Chain-Managers

Ab 1. September wird Michael Palm (48) die Position des Supply-Chain-Managers besetzen.„Mit Herrn Palm bauen wir die Bereiche Produktion, Logistik und Qualitätssicherung weiter aus und haben einen weiteren kompetenten Mitarbeiter, der unsere erfolgreiche Vertriebsmannschaft tatkräftig unterstützt, so Wolfgang Vogt, Vertriebsleiter der EnregisGmbH...

SHK-Journal 09/2010


Peschke stürmt für Enregis

Nachdem die Enregis GmbH, Nischenanbieter in der Regenwasserbewirtschaftung sowie Wärmetechnik, für die zentralen Schaltstellen der Firma (Marketing, Technik, Vertrieb) Knowhow-Träger wichtiger Wettbewerber wie z.B. der Wavin GmbH gewinnen konnten...

SHK-Journal 07/2010


Enregis Schwermetalladsorption mit "Sicherheit keine Glaubensfrage"

Eine große Herausforderung in der Regenwasserbewirtschaftung stellt die Reinigung schwermetallbelasteter Abläufe von Straßen und Parkplätzen als auch von Metalldächer (Kupfer, Zink, Blei) dar...

gwf - Wasser/Abwasser 06/2010


Berechnung kombinierter Regenwasserversickerungs- und Regenwasserbehandlungsanlagen - Software für die optimale Auslegung

Die Enregis GmbH hat parallel zu den bewährten Lösungen zur anorganischen Behandlung von verschmutzem Regenwasser, als Alternative zur belebten Bodenzone, ein komplexes und zugleich platzsparendes Regenwasserbehandlungssystem entwickelt.
Weg von pauschalierten Ergebnissen - Software für die optmimale Auslegung des Gesamtsystems, ob als Versickerung oder in Kombination mit einer organischen oder anorganischen Behandlungsstufe - unter Berücksichtigung entscheidender Faktoren wie Starkregenereignisse, Belastungsart und Belastungsgrad.

Straßen- und Tiefbau 06/2010


Berechnungsssoftware für die optimale Auslegung kombinierter Regenwasserversickerungs- /Regenwasserbehandlungsanlagen

Die Enregis GmbH entwickelte parallel zu den bewährten Lösungen zur organischen Behandlung von verschmutztem Regenwasser, als Alternative zur belebten Bodenzone (Mulde), ein komplexes und zugleich Platz sparendes Regenwasserbehandlungssystem.

Zur optimalen Auslegung des Gesamtsystems, ob als Versickerung oder in Kombination mit einer organischen oder anorganischen Behandlungsstufe geplant, wurde nun die neue ENREGIS/Berechnungssoftware vorgestellt.

SHK-Journal 05/10


Nuth wechselt zu Enregis

Michael Nuth (39) wechselte zum 1. April in den technischen Vertrieb der Enregis GmbH, Arnsberg...

Sanitär&Heizung News 04/10


Schwermetalladsorption mit dem System Enregis: Mit Sicherheit keine Glaubensfrage

Eine große Herausforderung in der Regenwasserbewirtschaftung stellt die Reinigung schwermetallbelasteter Abläufe von Straßen und Parkplätzen als auch von Metalldächer (Kupfer, Zink, Blei) dar...

fbr-Wasserspiegel 03/10


Nuth zu Enregis

Ab 1. April unterstützt Michael Nuth den technischen Vertrieb der Enregis GmbH

SHK-Journal 03/10


Schwermetalladsorption mit dem System Enregis: Regenwasserbewirtschaftung in Unna

Eine große Herausforderung in der Regenwasserbewirtschaftung stellt die Reinigung schwermetallbelasteter Abläufe von Straßen- und Parkplätzen, aber auch von Metalldächern (Kupfer, Zink, Blei) dar...

Straßen & Tiefbau 12/09


Innovationspreis 2009 auch für Neuentwicklung im Regenwassermanagement

Zum 7. Mal in Folge wurde mit dem von der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen organisierte Innovationspreis ein neuer Bewerber-Rekord aufgestellt...
...Überzeugen konnte die Fachjury in diesem Zusammenhang das Schwermetalladsorbersubstrat Biocalith K"...

SHK-Journal 12/09


Enregis "International gefragt"

Mehr als 140 interessierte Fachplaner, kantonale Vertreter sowie Tief- und Gartenbauspezialisten aus der Schweiz informierten sich während der eintägigen Fachtagung im Auditorium des Züricher Technoparks...

SHK-Journal 12/09


Enregis/AGT-Flächenkollektor

- Oberflächennahe Nutzung solarer Erdwärme mit integrierter Regenwasserversickerung ist eine weitere Innovation zur Abrundung des Produktportfolios der Unternehmenssparte Wärmetechnik...

SHK-Journal 11/09


Regenwasser - Rückhaltemaßnahme in Bermatingen - mit eingebauter Sicherheit

Die zunehmende Versiegelung der Flüchen auch in Wohngebieten ist eine weitere Herausforderung, der sich die Enregis GmbH, Arnsberg, stellt...

Straßen & Tiefbau 11/09


Enregis Erdwärmesonde Duo/Quad setzt neuen Qualitätsstandard!

Die Enregis Erdwärmesonden bieten Dank der Erfahrung vieler praktischer Anwender, Betreiber und der langjährigen Fachkompetenz der Mitarbeiter des Enregis-Teams den höchsten Stand an Innovation hinsichtlich eines einfachen, sicheren Einbaus und zuverlässigen Langzeitbetriebes...

SHK-Journal 11/09


Enregis GmbH Übernimmt ehemaligen Honeywell-Standort in Arnsberg

Der Nischenspezialist Enregis expandiert weiter und bezieht nach umfangreichen Investitionen das ehemalige Verwaltungs- bzw. Entwicklungsgebäude sowie Teile der Produktionsfläche des Unternehmens Honeywell in Arnsberg/Sauerland...

fbr-Wasserspiegel 10/09


Spiralkollektoren von Enregis - höchster Stand der Technik

Spiralkollektoren von Enregis - innovative Technik für die oberflächennahe Nutzung natürlicher Wärme-Ressourcen...

SHK-Journal 10/09


Enregis GmbH übernimmt ehemaligen Honeywell-Standort in Arnsberg

Der Nischenspezialist Enregis expandiert weiter und bezieht nach umfangreichen Investitionen das ehemalige Verwaltungs- bzw. Entwicklungsgebäude sowie Teile der Produktionsfläche des Unternehmens Honeywell in Arnsberg/Sauerland...

Straßen&Tiefbau 10/09


Bauprojekt Bermatingen Regenwasserrückhaltesystem

Enregis und Partner bauen in Bermatingen ein innovatives Regenwasserrückhaltesystem im Wohngebiet Nahehard III

SHK-Journal 09/09


www.enregis.de - ein partnerschaftliches Netzwerk

Unter der Adresse -www.enregis.de- präsentiert die Enregis GmbH, Arnsberg, ab sofort eine modernen und innovativen Internetauftritt...

SHK-Journal 09/09


Enregis übernimmt ehemaligen Honeywell-Standort

Der Nischenspezialist Enregis expandiert weiter und bezieht nach umfangreichen Investitionen das ehemalige Verwaltungs- bzw. Entwicklungsgebäude sowie Teile der Produktionsfläche des Unternehmens Honeywell in Arnsberg/Sauerland...

SHK-Journal 09/09


Enregis zieht um

Die Enregis GmbH zieht um. Das Unternehmen wechselt zu einem größeren Standort und bezieht das ehemalige Verwaltungs- und entwicklungsgebäude von Honeywell in Arnsberg.

Sanitär&Heizung News 09/09


Neues Verkaufsbüro Süd/Ost

Andreas Steinmüller betreut ab sofort das Verkaufgebiet Thüringen, Sachsen und Nordbayern…

Sanitär&Heizung News 08/09


Enregis schließt strategischen Kooperationsvertrag mit Plasson

Die Plasson GmbH, Wesel, wird zukünftig ausschließlich die Enregis GmbH, Arnsberg, im Bereich des Erstausrüsters-/OEM-Industriemarktes mit Erdwärmesonden beliefern...

SHK-Journal 06/09


Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Die Enregis GmbH, Arnsberg, erweitert ihr Geschäftsportfolio um einen weitern innovativen Produktbereich. Die Erschließung der Erdwärme...

SHK-Journal 06/09


Enregis setzt Zeichen...

8. Regenwassertage am 27./28. Mai in Dortmund. Die DWA, Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. veranstaltet am 27./28. Mai die 8. Fachausstellung anlässlich der Regenwassertage in Dortmund.

SHK-Journal 05/09


SHK-Journal, Mark Strohmeier, zu Besuch bei Enregis

Mark Strohmeier besuchte am Freitag, 24. April die Enregis GmbH, Arnsberg…

SHK-Journal 05/2009


ENREGIS: Durchschlagender Erfolg – fbr Fachtagung Regenwasserbewirtschaftung

Mehr als 80 Fachleute folgten dem Aufruf der fbr und nahmen an der „Fachtagung Regenwasserbewirtschaftung – Versickern, Nutzung, Rückhaltung“ teil. Enregis präsentierte sich mit neuen, innovativen Lösungen wie streusalzfeste Schwermetallfiltersubstrate…

SHK-Journal 05/2009


ENREGIS GmbH erweitert Außendienst

Frank Wernicke übernimmt ab 1. Mai für die ENREGIS GmbH die Gebietsvertretung Nord Mitte…

SHK-Journal 05/2009


Enregis erweitert seine Vertriebsstärke

Walter Plüschke IMG Münster wird ab sofort das Verkaufsgebiet NRW und das südliche Niedersachsen übernehmen…

SHK-Journal 04/2009


Regenwasserversickerungsanlage für die Holzenergiezentrale, Emmen (Ch)

Die Holzenergiezentrale Emmen (CH) setzt konsequent den ökologischen Gedanken um! Die neu errichteten Gebäude des Schweizer Brennstofflieferanten werden dezentral über moderne Kunststoffversickerungshohlkörper entwässert...

fbr-wasserspiegel 03/09


Enregis entwickelt sich gut

Seit Anfang Januar steht Siegfried Faltis als Außendienstler für die Region Bayern bei Enregis im Lohn.

Sanitär&Heizung News 03/2009


„Die Zukunft liegt in der Erde“

Großen Anklang fand das von der HTI Hezel KG ausgerichtete eintägige Planerforum in Bad Wurzbach. Im Focus der Veranstaltung standen neben der Nutzung regenerativer Energien vor allem innovative Lösungen zur qualitativen Behandlunge bzw. –Bewirtschaftung von Niederschlagswasser…

SHK-Journal 03/2009


Innovative und zugleich ökonomische Regenwasserrückhaltemaßnahme

Projektbeschreibung – Ausbau der Sortimo Logistikzentrale am Standort Zusmarshausen…

SHK-Journal 03/2009


Sicherheit im Betrieb von unterirdischen Rigolen

Geschätzt mehr als 45.000 professionelle Regenwasserversickerungsanlagen und Regenwasserretenzionsspeicher in Deutschland sind unkontrolliert im Einsatz. Niemand vermag derzeit Auskunft über die Funktionsfähigkeit dieser Anlagen geben zu können. Eine Lösung dieses Problems bietet das ENREGIS-Monitoring-System…

SHK-Journal 03/2009


„Die Zukunft liegt in der Erde“

Forum der HTI Hezel KG informierte Planer: „Die Zukunft liegt in der Erde“ Gut besucht war das Planerforum der HTI Hezel am 4. März 2009…

HTI perspektiv 02/2009


Enregis: Neue Möglichkeiten in der Reinigung des Niederschlagabflusses durch Biofiltrationssubstrate

Bauprojekt - Neue Filter- bzw. Wasserbehandlungskonzepte wie z.B. die im Münchener Projekt eingesetzte Biofiltrationsstufe erschließen neue Anwendungsmöglichkeiten, reduzieren den Installations- und Wartungsaufwand bei gleichzeitiger Platz- und Kostenoptimierung…

SHK-Journal 02/2009


Abscheide- und Sedimentationsanlagen von Enregis: Effektive Behandlung von Oberflächenwasser

Die Enregis GmbH, Arnsberg, präsentierte unlängst neue Abscheide- und Sedimentationsanlagen für die Behandlung von Niederschlagswasser…

Straßen&Tiefbau 02/2009


TÜV NORD geprüfte Regenwasserversickerungssystem von ENREGIS

Das neue Versickerungshohlkörper System ENREGIS/Controlbox II wurde durch den TÜV Nord geprüft und zertifiziert…

SHK-Journal 02/2009


Enregis expandiert

Siegfried Faltis vertritt ENREGIS in Bayern…

Straßen&Tiefbau 02/2009


Nischenspezialist ENREGIS setzt weiter auf Differenzierung

Deutsche Unternehmen geben in der Regenwasserbewirtschaftung weiter den Takt vor! Der hohe technische und ökonomische Nutzwert moderner Kunststoff Versickerungs-Hohlkörper ist unumstritten und deren Einsatz in den meisten Ländern Europas bereits „State of the Art“. Das rasante Wachstum der Branche…

SHK-Journal 02/2009


Die effektivsten überirdischen Muldenrigolensysteme befinden sich unter der Erde

An der Universität Darmstadt (Institut WAR) wurde untersucht, ob Regenwasser alternativ zur Mulde auch über unterirdische und damit Platz sparende Konzepte (z.B. Hohlkörperrigolen) entwässert und über dort integrierte belebte Bodenzonen behandelt werden kann....

SHK-Journal 02/2009


Neu – ENREGIS/Entwässerungsprodukte

„Enregis, Abscheide- /Sedimentationsanlagen zur effektiven Oberflächenbehandlung“

Der Nischenspezialist für Produkte der Regenwasserbewirtschaftung, die ENREGIS GmbH Arnsberg präsentierte unlängst neue Abscheide- /und Sedimentationsanlagen für die Behandlung von Niederschlagswasser…

SHK-Journal 02/2009


ENREGIS trotz(t) Wirtschaftskrise weiter auf Expansionskurs

Der konsequente Ausbau der ENREGIS GmbH Wasser- und Umweltsysteme mit Sitz in Arnsberg, schreitet weiter voran. ...

fbr-wasserspiegel 02/2009


Regenwasser-Bewirtschaftung – „schnell, kompetent und zuverlässig“

ENREGIS und Partner verwirklichen innovative und zugleich ökonomische Maßnahme in Zusmarshausen Zusmarshausen, 6 November 2008 – nach nur vier Tagen Bauzeit wurde heute die neue Regenwasserrückhaltemaßnahme ihrer Bestimmung übergeben…

Kommunal top in Form 01/09 (Baden-Württemberg & Bayern)


Vogt wechselt zur ENREGIS GmbH

Wolfgang Vogt übernahm zum 01. Oktober 2008 die Vertriebsgeschäftsleitung der ENREGIS GmbH, Arnsberg…

fbr-wasserspiegel 01/2009


Unterirdisch gut – Biofiltrationssubstrate als Ersatz für oberirdisch angelegte Regenwasser Mulden

Innovatives Projekt in München gestartet …

Kommunal top in Form 10/2008 (Baden-Württemberg & Bayern)


ENREGIS GmbH: Ausbau der Geschäftsleitung

Wolfgang Vogt übernahm zum 01. Oktober 2008 die Vertriebsgeschäftsleitung der ENREGIS GmbH Arnsberg…

SHK-Journal 10/2008


Regenwassernutzung – Regenwasser-Bewirtschaftung „schnell, kompetent und zuverlässig“

Enregis und Partner verwirklichen innovative und zugleich ökonomische Maßnahme in Zusmarshausen…

BDB Landesnachrichten 10/2008


Regenwasser-Rückhaltemaßnahmen

Projektbeschreibung bei der Firma Sortimo Logistikzentrale am Standort Zusmarshausen…

Markt&Branche Hauszeitschrift der Firma Kleiner aus Mindelheim09/2008


Ausbau der Geschäftsleitung

Stefan Kotte neuer Mitgesellschafter der ENREGIS GmbH, Arnsberg…

fbr-wasserspiegel 09/2008


Innovation Versickerungsanlagen Biofiltrationssubstrate erschließen neue Möglichkeiten in der Reinigung des Niederschlagabflusses - Projektbeschreibung

Regenwasserversickerungsanlagen im städtischen Verdichtungsraum oder an Standorten mit niedrigen Grundwasserflurabständen müssen durch behördliche Auflagen und technische Regeln eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen…

fbr-wasserspiegel 09/2008


Monitoringsysteme für die Regenwasserversickerung und –Rückhaltung: Sicherheit im Betrieb von Rigolen

Geschätzt mehr als 45.000 professionelle Regenwasserversickerungsanlagen und Regenwasserretentionsspeicher in Deutschland sind unkontrolliert im Einsatz. Niemand vermag derzeit Auskunft zu geben über die Funktionsfähigkeit dieser Anlagen…

Straßen- und Tiefbau 7-8/2008


Enregis Innovation

Ein hoch interessantes neues Monitoringsystem ermöglicht die Inspektion eingebauter Versickerungsrigolen…

fbr-wasserspiegel 07/2008


Organische Regenwasserbehandlung in Mulden- und Rigolensystemen: Mit Biofiltrationssubstraten effektiv unter der Erde

An der Universität Darmstadt, Lehrstuhl Prof. Dr. Urban, Fachgebiet Wasserversorgung und Grundwasserschutz, Institut WAR, wurde vor einigen Monaten untersucht, ob Regenwasser alternativ zur Mulde auch über unterirdische Hohlkörperrigolen entwässert und behandelt werden kann…

Straßen- und Tiefbau 6/2008


Aufbruchstimmung der Branche - Messerbericht über die IFAT 2008 in München, 5. – 9. Mai 2008

120.000 Besucher, ein Plus von 10 Prozent, konnte die IFAT 2008, Internationale Fachmesse für Wasser – Abwasser – Abfall – Recycling, in München verbuchen…

fbr-wasserspiegel 06/2008


Neue Rigolen-Hohlkörper von ENREGIS

Mit gleich drei neuen Systemen geht das Unternehmen ENREGIS GmbH in die Saison 2008. So bietet das Unternehmen 5 verschiedene, jedoch aufeinander abgestimmte Produkte an…

fbr-wasserspiegel 06/2008


ENREGIS Innovation – Neues Monitoringsystem

Ein hochinteressantes neuartiges Monitoringsystem ermöglicht die Inspektion eingebauter Versickerungsrigolen…

fbr-wasserspiegel 06/2008


Nachgefragt

fbr im Gespräch mit Andreas Amft über Regenwasserbewirtschaftung und das Unternehmen Enregis…

fbr-wasserspiegel 06/2008


Sicherheit im Betrieb von unterirdischen Rigolen

Geschätzt mehr als 45.000 professionelle Regenwasserversickerungsanlagen und Regenwasserretentionsspeicher in Deutschland sind unkontrolliert im Einsatz. Mit dem in seiner Ausführung einzigartigem Monitorinsystem „ENREGIS/Protect“ schafft das Unternehmen die Möglichkeit, die Funktionsfähigkeit der unterirdischen Systeme zu bestimmen, Reinigungsintervalle vorzugeben bzw. Alarmsignale zu setzen…

fbr-wasserspiegel 04/2008


Neue Ergebnisse zur organischen Regenwasserbehandlung

Die Universität Darmstadt stellte in einer Untersuchung fest, dass unterirdische Hohlkörperrigolen gleiche bzw. sogar deutlich höhere Schadstoffrückhaltevolumina gegenüber den Erden aus der Mulde aufweist...

fbr-wasserspiegel 04/2008